Hürdenlos, Behindertenwegweiser, Stadtführer für Menschen mit Behinderung Stadt Schwetzingen:Stadtführer Landau

Logo der Seite

Jugendstil-Festhalle

Kontaktdaten

Mahlastraße 3
D-76829 Landau in der Pfalz
Internetseite zu Jugendstil-Festhalle
E-Mail:
Telefon: 06341-139000

Lagebeschreibung

Die Jugendstil-Festhalle befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofes Landau. Direkt angebundenes Hotel: Parkhotel Landau, 4 Sterne.

Behindertenparkplatz

Gesamtfläche für Parken und Umstieg, Breite: 262 cm, Tiefe: 504 cm

Haupteingang

Eingangstür, lichte Breite: 186 cm

Zugang vom Parkhotel

Eingangstür, lichte Breite: 186 cm

Zugang vom Parkhotel - Rampe

Größter Steigungswinkel: 6 %

Aufzug

Aufzug, lichte Türbreite: 88 cm

Behindertentoilette

Lichte Türbreite: 83 cm

Toilettensitz, Höhe: 50 cm

Kleiner Saal

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Großer Saal

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Großer Saal Empore

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Tagungsraum - Raum Goerke

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Ausführliche Beschreibung

Übersicht

Behindertenparkplatz

Lage und Anfahrt

Anzahl der Behindertenparkplätze: 2

Nutzungsart: Doppelstellplatz für Seiten- und Heckausstieg, gemeinsame mittige Umstiegsfläche, gegebenenfalls muss rückwärts eingeparkt werden

Anfahrt: Längsaufstellung zur Fahrbahn

Lage: rechts neben dem Gebäude

Anfahrtshinweise: gut beschildert und erkennbar

Kennzeichnung des Parkplatzes: Schild nach STVO

Mögliche nutzbare Umstiegsfläche inklusive Parkfläche gesamt

Breite gesamt: 262 cm

Tiefe gesamt: 504 cm

Bodenart: Großsteinpflaster natur

Bodenzustand: eben und griffig

Beleuchtung: Tageslicht, hell, nicht blendfrei

Kontrast sehend, Parkplatz zu Gehweg: nicht kontrastierend

Aus- und Umstieg - Fahrerseite

Fahrerseite, Breite: 30 cm

Fahrerseite, Fläche: auf Parkplatz

Fahrerseite, Bodenverhältnisse: Großsteinpflaster natur, eben und griffig

Aus- und Umstieg - Heckbereich

Heckbereich, Breite: 600 cm

Heckbereich, Tiefe: 600 cm

Heckbereich, Fläche: auf Parkplatz

Heckbereich, Bodenverhältnisse: Großsteinpflaster natur, eben und griffig

Aus- und Umstieg - Beifahrerseite

Beifahrerseite, Breite: 30 cm

Beifahrerseite, Bodenverhältnisse: Großsteinpflaster natur, eben und griffig

Haupteingang

Schwellen oder Stufen

Bewegungsfläche vor den Stufen: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag vor den Stufen: Großsteinpflaster natur, eben und griffig

Erreichbarkeit: stufen- und schwellenlos

Vor dem Haupteingang befinden sich zwei Stufen. Diese können jedoch leicht umfahren werden.

Sie stellen somit keine Barriere für Rollstühle oder Kinderwagen dar.

Eingangstür

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Großsteinpflaster natur, eben und griffig

Türart: normalgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 186 cm

Griffart außen: Druck- oder Griffplatte, Höhe: 112 cm

Griffart innen: Druck- oder Griffplatte, Höhe: 112 cm

Windfang und Windfangtür

Bewegungsfläche im Windfang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenoberfläche: Teppich eben und rutschhemmend

Türart: leichtgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür (Wert für eine Flügelbreite)

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Windfangtür: 188 cm

Griffart Windfangtür außen: Rundknopf, Höhe: 114 cm

Griffart Windfangtür innen: Rundknopf, Höhe: 114 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag nach dem Eingang: Fliesen, eben und rutschhemmend

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zu Türen

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Optische Merkmale der Türen: Glastüre, kontrastreich gestaltet

Optische Merkmale der Türgriffe: weniger kontrastierend gestaltet

Optische Merkmale des Lichtschalters: weniger kontrastierend gestaltet

Taktile Merkmale der Türen: taktil gut ertastbar

Zugang vom Parkhotel

Lage des Eingangs: Vom Parkhotel, welches sich direkt neben der Jugendstil Festhalle befindet, gibt es einen separaten Eingang zur Festhalle. Nimmt man diesen, so befindet man sich unmittelbar im ersten Obergeschoss.

Bewegungsfläche vor dem Eingang

Bewegungsfläche vor Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Tür, Durchgang

Tür, Art: normalgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Tür, lichte Durchgangsbreite: 186 cm

Türgriff, Art außen: Klinke

Türgriff, Art innen: Klinke

Tür, höchste Griffhöhe: 106 cm

Bewegungsfläche nach dem Eingang

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag nach Eingang: PVC

Bodenzustand nach Eingang: eben und rutschhemmend

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen

Licht, Art: Tageslicht

Licht, Helligkeit: hell

Sichtbare Wahrnehmung: weniger gut kontrastierend

Tastbare Wahrnehmung: taktil weniger gut ertastbar

Zugang vom Parkhotel - Rampe

Rampe allgemeines

Lage: Wählt man den Eingang, welcher vom Parkhotel in die Festhalle führt, so muss nach diesem ein längerer Flur (Rampe) durchlaufen werden.

Gesamtlänge der Rampe: 13 cm

Geringste Breite der Rampe: 300 cm

Steigungswinkel: 6 %

Rampenart: die Rampe ist fest eingebaut

Radabweiser: nicht vorhanden

Bodenart: PVC

Bodenzustand: eben und griffig

Bewegungsflächen und Podeste

Bewegungsfläche unten: mehr als 200 cm x 200 cm

Bewegungsfläche oben: mehr als 200 cm × 200 cm

Podest: ein Zwischenpodest vorhanden

Podestlänge mindestens: 3 cm

Längste Strecke zwischen Potesten: 4 m

Handlauf

Handlauf: Kein Handlauf vorhanden

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen

Kontrast, Boden zu Handlauf oder Wand: weniger gut kontrastierend

Manuelle Einstufung in der Objektbewertung:
Begründung des Erfassers: Die Rampe ist nach unserem Ermessen teilweise barrierefrei.

Foyer

Lage und Zugangsbedingungen zum Raum

Lage des Raumes: Erdgeschoss

Lage: Das Foyer befindet sich direkt gegenüber vom Haupteingang. Um in dieses zu gelangen, müssen zwei Windfangtüren durchlaufen werden. Diese sind bei Events offen.

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Stufen oder Schwellen im Tür- oder Durchgangsbereich

Erreichbarkeit: stufen- und schwellenlos

Zugang zum Raum

Bewegungsfläche vor Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenverhältnisse vor Zugang: eben und rutschhemmend, Teppich

Raum, Zugang

Türgriffart außen: Klinke, Höhe: 110 cm

Tür-/Durchgangsart: ständig offener zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Lichte Durchgangsbreite: 195 cm

Aufschlagrichtung: nach außen

Türgriffart innen: Klinke, Höhe: 110 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche nach Zugang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag innen: Fliesen

Bodenzustand innen: eben und rutschhemmend

Garderobe

Bewegungsfläche vor Garderobe: mehr als 200 cm × 200 cm

Art der Kleiderhängung: Garderobe mit Servicepersonal

Geringste Höhe Ablage oder Aufhängung: 96 cm

Tisch unterfahrbar

Stehtische

Tischoberfläche, Höhe: 116 cm

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: ausreichend Stellfläche vorhanden

Ladestrom: ausreichend Stellfläche mit Stromanschluss vorhanden

Dienstleistungsangebote

Service: Selbstbedienung an der Theke

Die Theke, die sich mitten im Foyer befindet hat eine Höhe von 113 cm. Allerdings gibt es eine Stelle, die nur 90 cm beträgt und somit für Rollstuhlfahrer zugänglich ist.

An der Theke können Getränke sowie Brezeln erworben werden.

Weitere Informationen für gebehinderte Menschen

Im Foyer befinden sich Toiletten, allerdings keine Behindertentoiletten. Diese befinden sich im ersten Obergeschoss.

Informationen für sehbehinderte Menschen

Licht im Raum: nur Beleuchtung, mittel

Kontrast Boden zu Wände: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wände: gut kontrastierend

Aufzug

Standort

Hinweisschilder: Wandschilder, gut sichtbar

Nutzungseinschränkungen: keine Einschränkungen

Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, rollstuhlgeeignet

Lichte Breite der Tür: 88 cm

Bedienelement außen: Taster, Höhe: 96 cm

Bedienelement, Lage: rechtsseitig

Kontrast Eingang: Glastür ist kontrastreich gestaltet

Innenraum / Plattform

Innenraum Breite: 95 cm

Innenraum Tiefe: 148 cm

Bodenzustand: Gummimatten, uneben und rutschhemmend

Spiegel: nicht vorhanden

Handlauf umlaufend vorhanden

Handlauf, Höhe: 88 cm

Lichtverhältnisse in der Kabine: Tageslicht und Beleuchtung, hell, blendfrei

Boden kontrastierend zu Wänden: gut kontrastierend

Bedienelement innen

Lage innen: linksseitig

Tastenfeld: waagerecht

Tastatur, höchste Höhe: 95 cm

Tastatur sichtbar: gut wahrnehmbar und blendfrei

Beschriftung sichtbar: schlichte Schrift, groß, kontrastreich gestaltet

Tastatur tastbar: Tastatur ist gut ertastbar

Beschriftung tastbar, Art: keine ertastbare Beschriftung

Beschriftung tastbar, Größe: groß

Hilfen für Sehbehinderte und Blinde

Sprechanlage: vorhanden

Gegensprechanlage: vorhanden

Notruf

Notruf: Notruftaster, Höhe: 95 cm

Empfänger des Notrufs: Personal

Notruftaster mit Symbol, ertastbar

Akustische Bestätigung: erfolgt nach Absenden des Notrufs

Optische Bestätigung: erfolgt nach Absenden des Notrufs

Behindertentoilette

Allgemeine Informationen

Lage: Die Toilette befindet sich im 1 Obergeschoss.

Hinweise im Gebäude: auf die Toilette wird mit Wandschildern hingewiesen

Zugang ab Gebäudeeingang: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Zugangshemmnisse: während der Öffnungszeiten frei zugänglich

Um die eigentliche WC-Räumlichkeit zu erreichen, müssen drei Türen passiert werden. (siehe Foto)

Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang, Breite: 135 cm, Tiefe: 144 cm

Bodenoberfläche: Holzparkett, eben und griffig

Tür: normalgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Türbreite: 83 cm

Griffart außen: Klinke, Höhe: 108 cm

Griffart innen: Klinke, Höhe: 108 cm

Visuelle Merkmale des Eingangs: Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Innenraum

Raumbreite: 217 cm

Raumtiefe: 187 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend

Türverriegelung, Art: durch Drehknopf

Türverriegelung, Höhe: 100 cm

Beleuchtung: nur Beleuchtung, hell

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend

Toilettensitz

Bitte beachten:

Der Toilettensitz ist mit seinen Werten aus Sicht der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 50 cm

Bewegungsfläche vor WC-Becken, Breite: 200 cm, Tiefe: 100 cm

*Umsetzbedingungen auf der linken Seite:

Bewegungsfläche links, Breite: 63 cm, Tiefe: 110 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist klapp- und arretierbar mit Überstand

Haltegriff links, Höhe: 86 cm

Haltegriff links, Überstand: 85 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klapp- und arretierbar ohne Überstand

Haltegriff rechts, Höhe: 86 cm

Haltegriff rechts, Überstand: 85 cm

Abstand zwischen den Haltegriffen: 20 cm

Toilettensitz - Ausstattung

Toilettenpapier, Lage: rechts am Haltegriff

Toilettenpapier, Höhe: 80 cm

Spülung: Drucktaster

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz

Spülung, Höhe: 110 cm

Zum Abspülen lässt sich zusätzlich zu dem Drucktaster an der Rückwand, ein Druckknopf am Boden betätigen. Dazu muss die Sitzposition nicht verändert werden.

Hygienebeutel sind keine vorhanden, jedoch zwei Mülleimer!

Waschtisch

Bewegungsfläche vor Waschtisch: Breite: 125 cm, Tiefe: 115 cm

Waschtisch Höhe: 80 cm

Waschtisch Breite: 122 cm

Waschtisch Tiefe: 50 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist bedingt unterfahrbar

Unterfahrbarkeit Höhe: 77 cm

Unterfahrbarkeit Breite: 43 cm

Unterfahrbarkeit Tiefe: 50 cm

Spiegel, Art: Spiegel vorhanden

Spiegel, Oberkante, Höhe: 183 cm

Spiegel, Unterkante, Höhe: 80 cm

Armatur: Hebelarmatur

Seife, Lage: steht auf dem Waschtisch

Seife, Höhe: 90 cm

Handtuch oder Fön, Lage: Papierhandtücher, rechts an der Wand

Handtuch oder Fön, Höhe: 100 cm

Die Hebelarmatur ist sehr schwergängig zu betätigen!

Es befinden sich zwei Notrufzugseile im Raum. Einer in WC-Nähe, einer rechts vom Waschtisch.

Notruf

Notrufauslösung: über ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: vom WC-Becken sitzend und vom Boden liegend erreichbar

Notruf, Höhe: 46 cm

Notruf wird gemeldet bei: Personal

Akustische Meldung bei Notruf im Kabinenraum

Kleiner Saal

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: 1. Obergeschoss

Lage: Der Kleine Saal befindet sich im ersten Obergeschoss, direkt neben dem Großen Saal. Die Räume können durch eine große Tür verbunden/getrennt werden.

Der kleine Saal ist vom Haupteingang aus über eine Treppe oder den Aufzug, sowie von einem extra Eingang vom Parkhotel zu erreichen.

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Tür, Art: normalgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite: 163 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 106 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 106 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und griffig

Garderobe

Die Garderobe befindet sich im Foyer (Erdgeschoss)

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Der kleine Saal hat keine feste Bestuhlung.

Bestuhlung individuell möglich!

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: ausreichend Stellfläche mit Stromanschluss vorhanden

Sitz für Begleitperson direkt am Stellplatz vorhanden

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: nicht kontrastierend

Tür und Türrahmen sind nicht kontrastreich gestaltet

Türgriffe: nicht kontrastierend

Der Raum ist für Sehbehinderte absolut nicht kontrastreich gestaltet, da er komplett aus Holz ist.

Informationen für hörbehinderte und ertaubte Menschen

keine Induktionsschleife vorhanden!

Großer Saal

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: 1. Obergeschoss

Lage: Der Große Saal, welcher den Hauptsaal für Events des Gebäudes darstellt, lässt sich vom Haupteingang aus über Treppen oder einen Aufzug erreichen.

Hotelgäste des Parkhotels können einen separaten Eingang vom Hotel aus nutzen und befinden sich unmittelbar im ersten Obergeschoss der Jugendstil-Festhalle.

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Stufen, Schwellen im Zugangs-, Durchgangs- oder Türbereich

stufen- und schwellenlos

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: PVC, eben und griffig

Tür, Art: normalgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite: 183 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 106 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 106 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Es gibt fünf Türen auf jeder Seite , die in den Großen Saal führen. Diese sind alle exakt gleich groß.

Bevor ein Event beginnt sind alle Türen geöffnet. Erst wenn die Veranstaltung beginnt werden die Türen geschlossen.

Garderobe

Die Garderobe befindet sich unten im Foyer (siehe Foyer)

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stuhl mit Armlehne

Die Anzahl der Stühle variiert je nach Veranstaltung. Verschiedene Bestuhlungsvarianten lassen sich im Internet einsehen.

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: Ein Stellplatz kann auf Anfrage reserviert oder bereitgestellt werden

Rollstuhlstellplätze auf Anfrage möglich!

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Tür und Türrahmen sind kontrastreich gestaltet

Türgriffe: nicht kontrastierend

Es ist eine Induktionsschleife vorhanden

Induktionsschleife Reihe 1 bis 7

Induktionsschleife lässt sich auch im Internet einsehen.

Großer Saal Empore

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: 2. Obergeschoss

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Stufen, Schwellen im Zugangs-, Durchgangs- oder Türbereich

stufen- und schwellenlos

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang, Breite: 142 cm, Tiefe: 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Tür, Art: schwergängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite: 140 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 105 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 105 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm

Hauptflure, Regelbreite: 173 cm

Flure, Mindestbreite: 124 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Bei dem beschriebenen Eingang handelt es sich um den Eingang, der von den Leute, die den Aufzug benutzen müssen verwendet wird.

Garderobe

Die Garderobe befindet sich unten im Foyer (siehe Foyer)

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 380

Bei den Stühlen auf der Empore handelt es sich um festplatzierte Klappsessel.

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: Fläche ist als Stellplatz für Rollstuhl und Kinderwagen ausgewiesen

Rollstuhlplätze vorhanden, Anzahl: 4

Sitz für Begleitperson direkt am Stellplatz vorhanden

Siehe Sitzplan.

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Tür und Türrahmen sind kontrastreich gestaltet

Türgriffe: nicht kontrastierend

Tagungsraum - Raum Goerke

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: 1. Obergeschoss

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Stufen, Schwellen im Zugangs-, Durchgangs- oder Türbereich

stufen- und schwellenlos

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang, Breite: 183 cm, Tiefe: 600 cm

Bodenzustand vor Zugang: PVC, eben und rutschhemmend

Tür, Art: normalgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite: 87 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 106 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 106 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Nebenflure, Regelbreite: 183 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Garderobe

Vor dem Tagungsraum befindet sich ein Garderobenständer

Art der Hängung oder Ablage: Kleiderhaken

Unterste Hänge- oder Ablagemöglichkeit, Höhe: 170 cm

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Die Anzahl der Stühle variiert je nach Anlass.

Verschiedene Bestuhlungsvarianten des Raumes lassen sich im Internet einsehen.

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: ausreichend Stellfläche mit Stromanschluss vorhanden

Sitz für Begleitperson direkt am Stellplatz vorhanden

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: nicht kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Tür ist nicht kontrastreich gestaltet

Türgriffe: weniger kontrastierend gestaltet

Karte

Lageplan

Zugeordnete Orte

Es sind keine zugeordneten Orte vorhanden!

Stichworte