Hürdenlos, Behindertenwegweiser, Stadtführer für Menschen mit Behinderung Stadt Schwetzingen:Stadtführer Landau

Logo der Seite

Rathaus der Stadt Landau in der Pfalz

Kontaktdaten

Marktstraße 50
D-76829 Landau in der Pfalz
Internetseite zu Rathaus der Stadt Landau in der Pfalz
E-Mail:
Telefon: 06341-130

Lagebeschreibung

Haupteingang befindet sich in der Marktstraße 50, in der Fußgängerzone (Rathausplatz). Stufenlose Eingänge des Gebäudes befinden sich auf beiden Seiten, in der Salzhausgasse und Langstraße. Das Rathaus besitzt keinen eigenen Behindertenparkplatz, in der naheliegenden Waffenstraße befindet sich jedoch ein öffentlich Behindertenparkplatz.

Beschreibung

In dem Gebäude des Rathauses befinden sich mehrere Behörden für Touristen und Bürger der Stadt Landau: Bürgerbüro, Standesamt, Stadtkasse, Finanzverwaltung und Wirtschaftsförderung, Hauptamt, Stabsstelle Bürgerabteilung, Oberbürgermeister und Bürgermeister, Beigeordneter, Empfangssaal, Ratssaal und Trauzimmer.

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag 08:30-12:00 und 14:00-16:00, Freitag 08:30-12:00, gesonderte Öffnungszeiten für Bürgerbüro und Büro für Tourismus

Rathaus Haupteingang

Eingangstür, lichte Breite: 81 cm

Zugang zu behindertengerechtem Eingang

Gehweg, geringste Breite: 600 cm

behindertengerechter Seiteneingang

Eingangstür, lichte Breite: 95 cm

Rathaus Aufzug

Aufzug, lichte Türbreite: 88 cm

Rathaus Behindertentoilette

Lichte Türbreite: 90 cm

Toilettensitz, Höhe: 49 cm

Rathaus Ratssaal

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Rathaus Trausaal

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Rathaus Empfangssaal

Zugänglichkeit: stufenlos mit Schwelle

Rathaus Sitzungszimmer (exemplarisch)

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Rathaus Stadtvorstandszimmer

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Rathaus Vorzimmer Oberbürgermeister bzw. Bürgermeister

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Rathaus Büro Oberbürgermeister bzw. Bürgermeister

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Rathaus Büro Neubau (exemplarisch)

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Rathaus Büro Altbau (exemplarisch)

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Ausführliche Beschreibung

Übersicht

Rathaus Haupteingang

Lage des Eingangs: Der Haupteingang liegt direkt am Markplatz (Marktstraäße 50) und ist über Fußgängerzone erreichbar. Am Gebäude ist gut sichtbar ein Hinweisschild angebracht. Außerdem befindet sich hier ein Hinweisschild für einen seitlichen behindertengerechten Eingang.

Schwellen oder Stufen

Bewegungsfläche vor den Stufen: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag vor der Treppe: Großsteinpflaster natur, uneben und rutschhemmend

Erreichbarkeit: Stufen vorhanden, Anzahl : 3

Erreichbarkeit: Stufen vorhanden, Anzahl: 3

Stufen, Anzahl: 3

Stufe(n) oder Schwelle, Höhe: 19 cm

Geringste Breite der Stufen: 147 cm

Geringste Tiefe der Stufen: 40 cm

Bodenbelag der Stufen: Natursteinplatten,

Gegebenheiten vor dem Eingang
Eingangstür

Türart: normalgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite: 81 cm

Griffart außen: Klinke, Höhe: 108 cm

Griffart innen: Klinke, Höhe: 110 cm

Gegebenheiten nach dem Eingang

Bewegungsfläche nach Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag: Fliesen, eben und rutschhemmend

Informationen für sehbehinderte Menschen zum Eingang

Beleuchtung im Eingangsbereich: Tageslicht, hell

Zugang zu behindertengerechtem Eingang

Schwelle, Stufe, Treppe

Verlauf: stufen- und schwellenlos

Geh- oder Zugangsweg

Weg, Länge: 50 Meter

Weg, geringste Breite: 600 cm

Weg, Regelbreite: 781 cm

Maximale Steigung: 2 %

Bodenart: Natursteinpflaster geschnitten, eben und griffig

Begegnungs- und Wendeflächen

Begegnungsfläche: vorhanden, in Sichtweite

Wendemöglichkeit(en) am Weg: am Anfang und Ende

Weitere Informationen zum Weg

Der Zugangsweg zum zweiten Seiteneingang (Salzhausgasse) ist von den Gegebenheiten ähnlich. Der Eingang ist vom Marktplatz sowie von der Waffenstraße erreichbar. Vom Marktplatz kommend ist der Weg länger als von der Waffenstraße.

Informationen für Sinnesbehinderte

Beleuchtung: Tageslicht, hell

behindertengerechter Seiteneingang

Lage des Eingangs: Der behindertengrechte Eingang befindet sich jeweils links und rechts vom Gebäude des Rathauses. (Langstrasse bzw. Salzhausgasse)

Schwellen oder Stufen

Erreichbarkeit: stufen- und schwellenlos

Bedienelemente außen

Klingel und Sprechanlage, rechts vor der Tür, Höhe: 136 cm

Eingangstür

Bewegungsfläche vor dem Eingang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag vor dem Eingang: Natursteinplatten, eben und griffig

Türart: normalgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite der Außentür: 95 cm

Griffart außen: Längsstange, Höhe: 94 cm

Griffart innen: Klinke, Höhe: 94 cm

Windfang und Windfangtür

Bewegungsfläche im Windfang, Breite: 159 cm, Tiefe 261 cm

Bodenoberfläche: Teppich eben und rutschhemmend

Die Windfangtür hat die gleichen Bedingungen wie die äußere Eingangstür

Bewegungsfläche nach dem Eingang: mehr als 200 cm × 200 cm

Bodenbelag nach dem Eingang: Fliesen, eben und griffig

Zwischen der Eingags- und der Windfangtür gibt es eine leichte Steigung von 7%.

Rathaus Aufzug

Standort

Lage: Der Aufzug beifndet sich in der Eingangshalle im Neubau, vom Seiteneingang kommend ist er direkt sichtbar.

Hinweisschilder: nicht ausgeschildert

Zugang

Bewegungsfläche vor dem Zugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und griffig

Lichte Breite der Tür: 88 cm

Bedienelement außen: Druckknopf, Höhe: 105 cm

Bedienelement, Lage: rechtsseitig

Innenraum / Plattform

Innenraum Breite: 134 cm

Innenraum Tiefe: 180 cm

Bodenzustand: Linoleum, eben und rutschhemmend

Spiegel: nicht vorhanden

Handlauf rechts und links vorhanden

Handlauf, Höhe: 88 cm

Bedienelement innen

Lage innen: links nach dem Eingang

Druckknopf: senkrecht

Tastatur, höchste Höhe: 122 cm

Hilfen für Hörbehinderte und Gehörlose

Optische Haltestellen- und Etageanzeige: vorhanden

Notruf

Notruf: Telefon, Höhe: 154 cm

Rathaus Behindertentoilette

Allgemeine Informationen

Lage: Die Behindertentoilette befindet sich im Erdgeschoss des Neubaus und ist vom Seitenaingang über einen Flur zu erreichen.

Hinweise im Gebäude: es ist nur ein Symbol an der Toilettentür

Zugang ab Gebäudeeingang: stufen- und schwellenlos

Zugangshemmnisse: während der Öffnungszeiten mit Euroschlüssel zugänglich

Sollte kein Euroschlüssel vorhanden sein kann er beim Hausmeister oder im Bürgerbüro abgeholt werden.

Eingangsbereich

Bewegungsfläche vor Toiletteneingang, Breite: 120 cm, Tiefe: 200 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend

Tür: leichtgängige, manuelle, einflüglige Drehflügeltür

Aufschlagrichtung: nach außen

Lichte Türbreite: 90 cm

Griffart außen: Klinke, Höhe: 103 cm

Griffart innen: Klinke, Höhe: 103 cm

Visuelle Merkmale des Eingangs: Tür ist wenig kontrastreich gestaltet

Innenraum

Raumbreite: 160 cm

Raumtiefe: 215 cm

Bodenoberfläche: Fliesen, eben und rutschhemmend

Lichtschalter, Höhe: 106 cm

Türverriegelung, Art: durch Drehknopf

Türverriegelung, Höhe: 97 cm

Zwischen der Toilettentür und der Eingangstüt befindet sich ein Zwischenraum. Die beiden Türen sind gleich. Die Raumgröße beträgt 166x121 Zentimeter, hier befindet sich auch der Lichtschalter.

Toilettensitz

Bitte beachten:

Der Toilettensitz ist mit seinen Werten aus Sicht der Nutzung im Sitzen beschrieben!

Toilettensitz: Hängetoilette, Höhe: 49 cm

Haltegriff links: Haltegriff links ist nicht klappbar und ohne Überstand

Haltegriff links, Höhe: 76 cm

Haltegriff rechts: Haltegriff rechts ist klappbar

Haltegriff rechts, Höhe: 76 cm

Toilettensitz - Ausstattung

Toilettenpapier, Lage: rechts an der Rückwand

Toilettenpapier, Höhe: 67 cm

Spülung: Drückerplatte

Spülung, Lage: hinter dem Toilettensitz

Spülung, Höhe: 100 cm

Hygienebeutel, Lage: rechts an der Rückwand

Höhe der Hygienebeutel: 61 cm

Waschtisch

Bewegungsfläche vor Waschtisch: Breite: 150 cm, Tiefe: 150 cm

Waschtisch Höhe: 85 cm

Waschtisch Breite: 62 cm

Waschtisch Tiefe: 49 cm

Unterfahrbarkeit: Der Waschtisch ist unterfahrbar

Unterfahrbarkeit Höhe: 69 cm

Unterfahrbarkeit Breite: 62 cm

Unterfahrbarkeit Tiefe: 22 cm

Spiegel, Art: der Spiegel ist nicht kippbar

Spiegel, Oberkante, Höhe: 172 cm

Spiegel, Unterkante, Höhe: 123 cm

Armatur: Dreharmatur

Seife, Lage: links an der Wand

Seife, Höhe: 96 cm

Handtuch oder Fön, Lage: Papierhandtücher, rechts an der Wand

Handtuch oder Fön, Höhe: 103 cm

Notruf

Notrufauslösung: über ein Zugseil

Notruf, Erreichbarkeit: vom WC-Becken sitzend und vom Boden liegend erreichbar

Notruf, Höhe: 46 cm

Notruf wird gemeldet bei: Telefonzentrale Rathaus

Rathaus Ratssaal

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: Erdgeschoss

Lage: Der Ratssaal befindet sich im Neubau des Rathauses und ist ab dem Seiteneingang sichtbar.

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Fliesen, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite: 144 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 104 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 104 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm

Hauptflure, Regelbreite: 130 cm

Flure, Mindestbreite: 115 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Die Tische und Stühle sind kreisförmig angeordnet und die Stühle sind bei Bedarf umstellbar.

Garderobe

Bewegungsfläche vor der Garderobe, Breite: 177 cm, Tiefe: 120 cm

Art der Hängung oder Ablage: Stange mit Kleiderbügeln

Unterste Hänge- oder Ablagemöglichkeit, Höhe: 147 cm

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 89

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Rathaus Trausaal

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: Der Trausaal befindet sich im Erdgeschoss des Neubaus des Rathauses und ist vom Seiteneingang über einen Flur gut zu erreichen.

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Stufen, Schwellen im Zugangs-, Durchgangs- oder Türbereich

stufen- und schwellenlos

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang, Breite: 120 cm, Tiefe: 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Fliesen, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite: 88 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 104 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 104 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür, Breite: 120 cm, Tiefe: 700 cm

Hauptflure, Regelbreite: 370 cm

Flure, Mindestbreite: 120 cm

Bodenbelag innen: Teppich, eben und rutschhemmend

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 10

weitere Sitzmöglichkeit, Art: Stühle ohne Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 2

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Rathaus Empfangssaal

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: 3. Obergeschoss

Lage: Der Empfangssaal befindet sich im Altbau des Rathauses und ist mit dem Aufzug erreichbar.

Zugänglichkeit: stufenlos mit Schwelle

Stufen, Schwellen im Zugangs-, Durchgangs- oder Türbereich

Türschwelle vorhanden

Stufe(n) bzw. Schwelle(n), höchste Höhe: 2 cm

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach außen

Lichte Durchgangsbreite: 130 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 120 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 120 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 200 cm × 200 cm

Hauptflure, Regelbreite: 403 cm

Flure, Mindestbreite: 150 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle ohne Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 50

Die Stuhlanzahl ist bei Bedarf erweiterbar. Der Tisch, beispielsweise für Trauungen, ist unterfahrbar: 69cm hoch.

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Rathaus Sitzungszimmer (exemplarisch)

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: Erdgeschoss

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang, Breite: 130 cm, Tiefe: 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Fliesen, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite: 87 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 103 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 103 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Nebenflure, Regelbreite: 130 cm

Flure, Mindestbreite: 87 cm

Bodenbelag innen: Teppich, eben und rutschhemmend

Garderobe

Art der Hängung oder Ablage: Stange mit Kleiderbügeln

Unterste Hänge- oder Ablagemöglichkeit, Höhe: 150 cm

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 10

Die Tische in diesem Raum sind unterfahrbar. 67 Zentimeter Höhe

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: weniger gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Rathaus Stadtvorstandszimmer

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: 1. Obergeschoss

Lage: Das Stadtvorstandszimmer befindet sich im Altbau des Rathauses im 1. Obergeschoss zwischen dem Büro des Oberbürgermeisters und des Bürgermeisters der Stadt Landau.

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Stufen, Schwellen im Zugangs-, Durchgangs- oder Türbereich

Türschwelle vorhanden

Türschwelle vorhanden

Stufe(n) bzw. Schwelle(n), höchste Höhe: 2 cm

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle zweiflüglige Drehflügeltür

(Wertangabe für eine Flügelbreite)

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen und außen

Lichte Durchgangsbreite: 120 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 130 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 130 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Nebenflure, Regelbreite: 580 cm

Flure, Mindestbreite: 170 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Das Stadtvorstandszimmer ist nur nach Termin geöffnet, die Türen sind somit auch nur zu diesen Zeiten geöffnet.

Garderobe

Garderobenständer

Bewegungsfläche vor der Garderobe: mehr als 150 cm × 150 cm

Unterste Hänge- oder Ablagemöglichkeit, Höhe: 160 cm

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 15

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Rathaus Vorzimmer Oberbürgermeister bzw. Bürgermeister

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: 1. Obergeschoss

Lage: Das Vorzimmer befindet sich im Altbau des Rathauses und ist über den Aufzug durch einen Flur zu erreichen. Das Büro des Oberbürgermeisters bzw. Bürgermeisters ist ab Eingang ausgeschildert.

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang: mehr als 200 cm x 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite: 81 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 100 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 100 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Bodenbelag innen: Teppich, eben und rutschhemmend

Das Vorzimmer des Oberbürgermeisters ist ähnlich angeordnet wie das des Bürgermeisters, kann also als exemplarisch angesehen werden.

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 2

Stellplatz für Rollstuhl, Kinderwagen...

Status: Stellplatz nicht ausgewiesen, aber genügend Freifläche vorhanden

Rathaus Büro Oberbürgermeister bzw. Bürgermeister

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: 1. Obergeschoss

Lage: Durch das Vorzimmer des Büros zu erreichen.

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang, Breite: 92 cm, Tiefe: 150 cm

Bodenzustand vor Zugang: Teppich, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite: 86 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 102 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 102 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Nebenflure, Regelbreite: 207 cm

Flure, Mindestbreite: 200 cm

Bodenbelag innen: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Dieses Büro ist dem des Bürgermeisters von der Anordnung sehr ähnlich und kann deshalb als exemplarisch angesehen werden. Sollte dieser Raum für Menschen mit Behinderung nicht begehbar sein, gibt es eine barrierfrei Ausweichmöglichkeit.

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle mit Armlehne

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 7

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: gut kontrastierend

Rathaus Büro Neubau (exemplarisch)

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: Die Büros verteilen sich im Neubau des Rathauses vom 1. Obergeschoss bis zum 3. Obergeschoss und sind mit dem Afzug erreichbar.

Zugänglichkeit: über einen Aufzug, siehe separate Beschreibung

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang, Breite: 120 cm, Tiefe: 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite: 87 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 103 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 103 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Hauptflure, Regelbreite: 136 cm

Bodenbelag innen: Linoleum, eben und rutschhemmend

Die Büros im Neubau ähneln sich vom Aufbau sehr, deshalb kann man dieses als exemplarisch ansehen. Sollte dieser Raum für menschen mit Behinderung nicht begehbar sein, gibt es eine barrierefreie Ausweichmöglichkeit.

Sitzgelegenheit

Sitzmöglichkeit, Art: Stühle

Sitzmöglichkeit, Anzahl: 2

Die Tische in diesem Raum sind unterfahrbar.

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend

Rathaus Büro Altbau (exemplarisch)

Lage und Zugangsbedingungen bis zum Raum

Lage: Die Büros im Altbau des Rathauses befinden sich vom 1. bis 3. Obergeschoss und sind über den Aufzug zu erreichen.

Zugänglichkeit: stufen- und schwellenlos

Raum, Zugang

Bewegungsfläche vor Raumzugang, Breite: 125 cm, Tiefe: 200 cm

Bodenzustand vor Zugang: Holzparkett, eben und rutschhemmend

Tür, Art: leichtgängige, manuelle einflüglige Drehflügeltür

Tür, Aufschlagsrichtung: nach innen

Lichte Durchgangsbreite: 82 cm

Tür, Griffart außen: Klinke

Tür, Griff Höhe außen: 104 cm

Tür, Griffart innen: Klinke

Tür, Griff Höhe innen: 104 cm

Raum, Bewegungsflächen

Bewegungsfläche innen, nach der Tür: mehr als 150 cm × 150 cm

Hauptflure, Regelbreite: 147 cm

Bodenbelag innen: Linoleum, eben und rutschhemmend

Dieses Büro ähnelt den weiteren Büros im Altbau des Rathauses und ist daher als exemplarisch anzusehen. Sollte es für Menschen mit Behinderung nicht begehbar sein, gibt es barrierefreie Ausweichmöglichkeiten.

Informationen für sehbehinderte und blinde Menschen zum Raum

Beleuchtung im Raum: Tageslicht und Beleuchtung,

Kontrast Boden zu Wänden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Boden: gut kontrastierend

Kontrast Möbel zu Wänden: weniger gut kontrastierend